Fish Protector

Die Instandhaltung der Wasserlaufe  ist entscheidend für die Entwässerung von überschüssigem (Regen-) Wasser. Es ist wichtig, die vielen Arten von Wasserlaufe durch Mähen frei zu halten, um den Durchfluss sicherzustellen.

Die Mähkörbe von Herder sind die am häufigsten verwendeten Werkzeuge, um die Wasserstraßen frei von Vegetation zu halten. Der „Fish Protector MK01“ wurde entwickelt, um den Tod von Fischen beim Mähen der Wasserstraßen zu verhindern.

Bei Mäharbeiten wird das Überleben unserer Flora und Fauna so weit wie möglich berücksichtigt. Das Verhaltenskodex-Naturschutzgesetz für Wasserbehörden schreibt unter anderem vor, dass so viel naturfreundliche Ausrüstung wie möglich verwendet werden muss, und dass geschützte Tierarten durch die Aktivitäten so wenig Schaden wie möglich erleiden dürfen.

 

Fischfreundliches mähen

Mit dem „Fish Protector MK01“ können Sie die Wasserstraßen mit vier Blitzlichtern, die für Blinklicht sorgen, fischfreundlich mähen. Fische werden durch Lichtblitze alarmiert, und fliehen aufgrund der erschreckenden Reaktion. Dies verhindert weitgehend, dass Fische in den Mähkörbe gelangen, und somit am Ufer landen.

Die Fischschutzleuchte werden direkt am Mähkorb montiert. Die Leuchte sind klein, und schlag- und kratzfest. Je nach Wasserqualität erreichen die Blitze bis zu 5 Meter.

Die Verwendung des Fischschutzes leistet einen wichtigen Beitrag zur Einhaltung des Verhaltenskodex für das Naturschutzgesetz für Wasserbehörden.

Unabhängige Tests (durchgeführt von Visadvies) zeigen, dass die Lichtblitze eine kurze Reaktion des Fisches hervorrufen, so dass deutlich weniger Fische am Ufer landen. Außerdem jagt es keine Fische über große Entfernungen im Wasserlauf, so dass die Fische im Lebensraum bleiben.